* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt








Der Ort der Stille

Ein schwarzer Drache schwebt durch die Nacht,
ein Fluss unter ihm seine Wege fließt.
Das geflügelte Wesen über die Einsamkeit wacht,
es dabei das ruhige Plätschern genießt.

Jeder Eindringling wird vertrieben,
sonst würde nur die Ruhe gestört.
Jedes unnötige Geräusch wird vermieden,
denn hier her nur die Stille gehört.

Draußen, bei den Menschen, ist es laut,
es werden Kämpfe ausgetragen.
Dort jeder mit seinem Schwert zuhaut,
die toten Krieger nichts mehr sagen.

Ihre Seele kommt zu dem Drachen,
zu dem Ort der Stille.
Er wird immer über dieses Land wachen,
denn nur dafür hat er seinen Wille.

Man nur nach dem Tod die Natur anhört,
mit all ihren schönen Melodien.
Denn diese wurden im Leben immer übertört,
wenn die Menschen sich eine überziehen.


Written by Rattenkoenigin
28.2.07 14:43





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung